Nach einer langen Sommerpause melde ich mich mit einem Süßkartoffel Auflauf mit Grünkohl und Pilzen zurück. Denn an Tagen wie heute, an denen es grau, regnerisch und eigentlich auch kalt ist, habe ich durchaus Lust auf etwas Warmes. Dieses Gericht habe ich im Rahmen der Bloggerreihe „Cook it your way“ kreiert. In diesem Monat sind die Pilze unser Motto. Die Rezepte der anderen teilnehmenden Bloggerinnen findet ihr weiter unten im Blogbeitrag.

Die Süßkartoffel für diesen Auflauf habe ich zu Spiralnudeln verarbeitet. Ich verwende den Spiralizer von Kenwood und habe endlich gelernt ihn zu verwenden ohne eine Sauerei zu veranstalten. Das einzige Manko ist, dass dabei eine kleine Spitze Gemüse übrig bleibt, aber die kann man auch händisch klein schneiden und mitverarbeiten. Statt Süßkartoffel kann man hier auch normale Kartoffel oder Steckrüben verwenden. Für vegetarische oder vegane Optionen einfach die entsprechenden Zutaten entfernen bzw. austauschen.

Süßkartoffel Auflauf mit Grünkohl und Pilzen

Zutaten
(für 3-4 Portionen)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
300g Grünkohlblätter
350g Pilze
2-3 Süßkartoffel
1 Dose Tomaten in Stücken (400g)
200g Speckwürfel
250g Ricotta
140g weicher Ziegenkäse
Rosmarin
Oregano
Olivenöl
Mozzarella (optional)

Zubereitung

1- Zwiebel & Knoblauchzehen klein hacken. Pilze in Scheiben schneiden, Grünkohlblätter waschen und grob schneiden.
2- Zwiebel und Knoblauch in einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun anbraten. Grünkohl und Pilze hinzufügen, mit Salz & Pfeffer würzen und braten bis der Kohl zusammenfällt. Die Mischung dann in eine Schüssel füllen.
3- Süßkartoffel mit dem Spiralizer zu Nudeln verarbeiten und in die gleiche Pfanne geben, bis sie weich werden. Dann die Grünkohlmischung wieder in Pfanne geben und alles vermengen.
4- Tomaten, Speckwürfel, Rosmarin und Oregano hinzufügen. Die Mischung zum köcheln bringen und dann vom Herd nehmen.
5- Ricotta und Ziegenkäse vermengen und hinzufügen.
6- Eine Auflaufform mit der Mischung füllen, optional mit Mozzarella bestreuen und ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen oder bis die Oberfläche die gewünschte Farbe erreicht hat.

Weitere Rezepte von mir mit Pilzen:
Meazza – Pizza mit Hackfleischboden
Frühstücksvariationen mit Ei
Kürbis & Speck Lizza – Low Carb Pizza
Mango & Spargel Sommersalat

Amigaprincess – veganer Flammkuchen mit Pilzen

The Cosmopolitas – Eierschwammerlsalat mit Quinoa