Heute gibt es für euch einen Wintersalat mit Blumenkohl & Granatapfel. Das Rezept ist wie immer denkbar einfach und schmeckt außerdem so gut, dass das mit dem Vorkochen leider nicht geklappt hat. Es ist eine wunderbare Beilage zu Fleisch aber kann genauso gut alleine genossen werden. Ich mag solche Salatvariationen mit etwas weniger Grünzeug, vor allem im Winter wenn man nicht unbedingt etwas kaltes essen möchte. Der warme Blumenkohl macht das ganze gleich etwas wohliger und die Granatapfelkerne sorgen für den nötigen Biss.

Apropos Granatapfelkerne. So einen Granatapfel zu entkernen kann ganz schön viel Sauerei in der Küche verursachen – wenn man nicht weiß wie es geht. Am besten den Granatapfel in zwei Hälften teilen und dann in eine große Schüssel Wasser eintauchen. Unter Wasser kann man mit den Fingern die Kerne gut rauslösen und die rote Schlacht bleibt einem erspart.

Dieses Rezept ist im Rahmen unserer „Cook it your way“ Bloggerreihe entstanden. Das Thema im November: Kohl. Da ich oft den Blumenkohl im Ganzen im Ofen zubereite, oder ihn komplett auseinander nehme und zu einem Blumenkohl Reis verarbeite, dachte ich, dieses Mal nehme ich eine mittlere Größe 😉 Die anderen Mädels der Gruppe haben folgende Rezepte für euch zubereitet:

Yellow Girl – Kohlsprossen Salat
AmigaPrincess – Kale Salat mit Pesto und Gemüse
La Katy Fox – Ofen Gemüse
Spielplatzküche – Rotkrautstrudel
Wo ist der Tellerrand – Geschmortes Kraut auf Kartoffelstampf

Wintersalat mit Blumenkohl & Granatapfel

Zutaten
1 Blumenkohl
Blattspinat
Karotten
1 Granatapfel
Feta-, Ziegen-, oder Schafskäse
Zitrone
Olivenöl, Salz & Pfeffer

Zubereitung
1) Blumenkohl bissfest kochen oder im Ofen garen.
2) Karotten schälen und raspeln. Granatapfel entkernen.
3) Zutaten in eine große Schüssel geben und mit dem Saft einer halben Zitrone, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Etwas Käse nach Wahl drüber bröseln und genießen.