Es gibt gewisse Fashion-Trends, die haben es einfach nicht leicht. Am Anfang sieht man sie nur bei Fashionblogger, irgendwann trauen sich die ersten mutige „normalos“ und 2 Jahre später sind sie überall. Bestes Beispiel dafür? Die Culottes. Jetzt wo sie schon ihren Weg in viele Kleiderschränke gefunden haben gibt es einen neuen alten Hosentrend, um den es heute eigentlich geht: Die Schlaghose, auch Flared genannt. In den 70er Jahre waren sie das Kleidungsstück schlecht hin. Entweder die Flared oder doch lieber nackt. Dann sind sie in Vergessenheit geraten und später zu einem No Go mutiert. Aber so funktioniert es in der Modewelt nun mal. Alles kommt und geht und kommt ein paar Jahre später wieder.

Das ich dem Schlaghosentrend verfallen bin habe ich euch bereits im Herbst 2015 gezeigt. Den Beitrag dazu findet ihr hier. Nun habe ich mir ein weiteres Modell zugelegt, nämlich ein Weiß.

 white flared 1

Shop the Look:

Ich finde ja, dass Schlaghosen optisch die Beine etwas kürzer aussehen lassen. Und weiß ist keine Farbe die jemanden unbedingt schlanker wirken lässt. Deswegen habe ich mich bei diesem Modell dafür entschieden, es mit hohen Schuhen zu tragen. Auch bin ich der Meinung, dass eine Flared Jeans nicht unbedingt im Boho Look gestylt werden muss. Hier seht ihr eine etwas cleanere Variante, mit meiner geliebten Mansur Gavriel Tasche, die endlich wieder aus dem Karton darf 🙂

white flared 3

Pullover: Zara // T-shirt: Zara // Hose: Tommy Hilfiger // Sonnebrille: Dior //
Tasche: Mansur Gavriel // Anhänger: ?? // Schuhe: Buffalo // schmale Ringe: Max Schmuckdesign // großer Ring: Unikat

white flared details

mansur gavriel monster

white flared 2

outfit dior so real

mansur gavriel monster 2

white flared 4

An dieser Stelle möchte ich meiner Freundin Lena ein großes Danke Schön aussprechen, die trotz schlechter Gesundheit die Geduld aufgebracht hat mit mir Fotos zu machen :*