Ganz untypisch für mich, aber heute will ich euch 5 Tipps geben um weniger zu shoppen bzw. etwas Geld zu sparen. Dieses Thema hat mich nämlich in der Fastenzeit sehr beschäftigt, als ich mir vorgenommen habe 40 Tage lange nichts zu shoppen. Gegen aller Erwartungen habe ich es tatsächlich geschafft absolut nichts zu kaufen. Auch nicht Fiji von Essie – wobei ich es 4 Minuten lang in den Händen hielt.

#1 Sei immer in Begleitung

Geh nie alleine shoppen, sondern schnapp dir deine beste Freundin, deinen Freund oder sogar deine Mutter. Gekauft werden darf dann nur das, was auch beiden gefällt. So verhinderst du Impulskäufe, die vielleicht gar nicht zu dir und/oder deinem Style passen.

#2 Lass dir Zeit

Wenn dir etwas gefällt und du es haben willst kaufe es nicht sofort. Warte ein paar Stunden oder am besten bis zum nächsten Tag. Denkst du in dieser Zeit ununterbrochen daran dann kannst du es dir holen. Hast du dich allerdings schnell ablenken lassen und es vergessen dann wäre es nur ein Fehlkauf geworden.

#3 Setz dir ein Budget 

Überleg dir ganz genau: wie viel hast du monatlich zur Verfügung? Was sind deine Fixkosten und wie viel möchtest du sparen? Entscheide dich für ein begrenztes Shoppingbudget im Monat und wenn er aufgebraucht ist dann ist Schluss mit Shoppen. Frag dich jedesmal: ist dieses Teil es wert, mein Budget schrumpfen zu lassen? Dadurch wirst du viel bewusster einkaufen.

#4 Bleib draußen!

Wenn du gar nicht erst in einem Geschäft rein gehst läufst du auch nicht Gefahr es wieder mit vollen Einkaufstüten zu verlassen. Sehr wichtig bei mir, vor allem wenn es um Zara geht…

#5 Vergiss Plastikgeld

Egal ob Master oder Visa: wer seine Kärtchen dabei hat gibt durchschnittlich mehr Geld aus, denn man verliert schneller den Überblick. Während der Fastenzeit war diese Lösung meine einzige Rettung. Um ganz sicher zu gehen und Rückfälle zu vermeiden wurden meine Bankkarten im Safe eingesperrt und mein Freund gab mir jede Woche „Taschengeld“ für essen o.ä. Das ist die perfekte Methode für die ganz harten Fälle wie mich, denn wer kein Geld dabei hat kann auch kein Geld ausgeben 🙂

Rückblickend sollte ich öfter meinen eigenen Tipps folgen.
Dann hätte ich weniger unnützes Zeug und vielleicht eine Valentino im Schrank…

Was sind eure Tricks wenn ihr Geld sparen oder einfach ein bisschen weniger shoppen wollt?