September ist für viele der Monat der Neuanfänge: der Sommerurlaub ist vorbei und die Schule/Uni fängt wieder an. Auch in der Mode fängt einiges von vorne an, nämlich die Herbst/Winter Saison. Einige Trends sind allerdings so alt wie ich selbst, wie z.B. der animal print.

Diese Saison wird der animal print so groß gefeiert wie schon lange nicht mehr. Dabei spielt es keine Rolle ob der Print von Leoparden, Zebras, Schlangen oder sonstigen Tieren inspiriert wird. Wie immer gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diesen Trend zu tragen – je nachdem wie mutig man ist. Wenn ihr euch dafür interessiert, schaut gerne die Beiträge der anderen Mädels unserer Bloggerreihe „One Trend Different Styles“ an. Ich selber habe so manches Teil im Kleiderschrank, das zu diesem Trend passt: Schuhe, Taschen, Kleider, Oberteile, Hosen… man könnte sagen ich habe die Qual der Wahl.

Pullover: COS // Hose: Zara // Schuhe: &otherstories // Tasche: Aigner

Zurück zu den Neuanfängen.

September war für mich kein schlechter Monat. Er war aber auch kein Guter. Ich habe über den Sommer viel Sport gemacht und mich sehr gut um meine Ernährung gekümmert. Ich hatte viele Erfolgserlebnisse, wie zum Beispiel meinen ersten Klimmzug. So etwas ist für eine Frau eine recht große Sache und auch ich hatte diesen Wunsch schon lange auf meiner #Lifegoals Liste. Aber der September brachte mir mehr Ausnahmen als mir lieb waren und aus einer wurden zwei, dann drei, dann vier… Irgendwann war meine hart erarbeitete Disziplin dahin und langsam aber sicher fing ich an Rückschritte zu machen.

Das ist schwierig zuzugeben, versuche ich doch als Bloggerin meiner Community bzw. euch zu zeigen, wie „einfach“ es ist, viel Sport zu machen und gesund zu leben. Es gibt keine Ausreden und immer einen Weg. Aber die Wahrheit ist, dass es schwer ist und ohne fremde Hilfe oft unmöglich. Ich brauche wohl noch ein bisschen mehr Mut, um ausführlicher darüber zu erzählen. Fürs erste ist das hoffentlich genug. Kein Mensch auf dieser Erde ist immer happy und positiv, isst jeden Tag nur das Richtige und ist die Sportskanone schlechthin. Jeder braucht auch mal ein Ventil, eine kleine Pause. Meine Pause war wohl der September. Und jetzt ist er vorbei und ich bin durchaus motiviert für einen Neuanfang im Oktober, meinem Geburtstagsmonat. Denn ein letztes Mal ist „2“ die erste Zahl auf meinen Kerzen und es soll ein tierisch gutes Jahr werden!

Yellow Girl 
Maryjay
Amiga Princess
The Cosmopolitas
Vrbandiaries 

Fashion Blogger Parade Österreich