Rot ist neben Pink meine Lieblingsfarbe. Wenn ich genau darüber nachdenke, auch alle Töne dazwischen. Der Grund liegt auf der Hand: Farbtöne der selben Farbfamilie sehen nicht nur als Einzelgänger toll aus, sondern machen vor allem in Kombination miteinander eine gute Figur. Genau diese Tatsache machten sich die Modeschöpfer zunutze und erklärten Anfang des Jahres Pink zur Trendfarbe der Sommersaison 2017. Dass man vor dieser Farbe keine Angst mehr haben muss und, dass ein Pink All Over Look durchaus seine Reize haben kann, habe ich euch bereits gezeigt. Doch nun ist der Sommer zu Ende und die pinke Welle ist vorbei gezogen. Oder vielleicht doch nicht? Denn jetzt ist natürlich Rot die Trendfarbe der Wintersaison 17/18 und so schafften sich die Designer eine perfekte und harmonische Brücke zwischen den Kollektionen. Auch ein Outfit in Rot & Pink kann wunderbar aussehen und so kann man noch ein paar Sommerteile in die kalten Monate mitnehmen!

Rot in der Hauptrolle eines Outfits kann unheimlich spannend sein und davor sollte keine Frau Angst haben. Auch wenn man weniger mutig ist, gibt es unzählige Möglichkeiten diese Farbe zu kombinieren und seine Reize auszuspielen. Rot ist die weiblichste aller Farben, denn wie sagt man so schön: „Rote Lippen sind zum Küssen da“ – oder so ähnlich. Außerdem ist Rot stark und verführerisch, warm und bestimmend. Wenn wir Rot tragen kann es also durchaus die Reaktion anderer Menschen auf uns beeinflussen, nämlich zu unserem Vorteil 😉

Rot für Anfänger:

Accessoires sind die einfachste Methode diese Farbe in ein Outfit zu integrieren, z.B. rote Tasche und/oder Schuhe zu einem schlichten und eleganten schwarzen Look. Zusätzlich oder als andere Option, kann man roten Lippenstift verwenden. Rote Lippen sehen bei einem sonst sehr dezenten Make Up so unglaublich edel aus! Ich liebe es!

Rot für Fortgeschrittene:

Wem rot steht und wer sich traut diese Farbe großflächig zu tragen, dem rate ich zu ganz besonderen Kleidungsstücken, die vielseitig kombinierbar sind und an denen man lange Freude hat. Dazu gehört z.B. ein kuscheliger Oversized Pullover, ein gerade geschnittener Mantel, eine Hose mit Bundfalten oder klassische Highheels. Diese Stücke kann man einzeln tragen oder natürlich auch in Kombination!

Rot für Mutige:

Fashionvictims oder einfach alle, denen es Spaß macht, probieren den All Over Red Look – also wirklich von oben bis unten! Das funktioniert am Besten, wenn die Schnitte eher gerade und clean sind und wenn höchstens 2 Teile eine besondere Struktur haben (z.B. Strickmuster oder Cord). Spannend wird Rot auch in Kombination mit Leoparden- und anderen wilden Mustern.

Mein heutiges Outfit gehört in die zweite Kategorie und ist im Rahmen unserer One Trend – Different Styles Reihe entstanden. Ich hätte so so gerne einen All Over Look ausprobiert – aber leider habe ich bisher noch nicht die perfekte rote Hose gefunden. Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?

Mantel: Tommy Hilfiger
Oversized Pullover: Zara
Leggings: Calzedonia
Stiefeletten mit Perlen: Zara
Ohrringe mit Perlen: Ineffabless
Ohrring: max Schmuckdesign
Uhr: Elixa
Crossbody Bag: DKNY

Herbst outfit oversized look

Für mehr Inspiration schaut euch unbedingt die Beiträge der anderen Mädels an!

Image Map