Transparenz ist ein immer wiederkehrender Trend, der viele Facetten hat. Deswegen widmen wir uns in diesem Monat in der Bloggerreihe „One Trend Different Styles“ allem, was durchsichtig ist.

Transparenz klingt im ersten Moment sexy, weil es etwas zeigt, was sonst im Verborgen bleibt. Ich spreche hier natürlich von der Haut. Dabei gibt es unendlich viele Varianten, wie sich Transparenz in der Fashionwelt wiederfindet: Spitze, Netz, Mesh, Gehäkeltes und komplett durchsichtige Teile (mir fallen spontan ganz bestimmte Regenjacken ein). Dadurch verändert sich auch die Message, z.B. ist Spitze meistens sehr romantisch während Mesh eher sportlich wirkt (und auch bei vielen Sportbekleidung eingesetzt wird).

Das Spiel mit dem Durchsichtigen kann aber viel mehr offenbaren, als nur unsere nackte Haut. Insbesondere bei den Fashion Accessoires gibt es absolute Trend Pieces in Sachen Transparenz. Transparente Taschen, die ihren Inhalt offen legen, sind super wenn man schnell durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen möchte und garantieren außerdem viel ersparte Zeit auf der Suche nach dem Haustürschlüssel. Ganz mutige tragen sogar geschlossene Schuhe, die komplett durchsichtig sind – ja komplett. Dafür braucht man allerdings immer eine makellose Pediküre. Zugegeben, mir ist die Schuhvariante eine Spur zu steil. Beim Rest bin ich allerdings dabei 🙂

Im heutigen Outfit zeige ich euch eines meiner liebsten Teile: eine weite high waist Hose aus Seide, die ich einem Berliner Designer während der Fashionweek vor 2 Jahren abgenommen habe. Auf den ersten Blick ist die transparente Hose nicht für jeden Tag, aber ich finde immer wieder Anlässe sie zu tragen. Ihr Debüt hatte sie übrigens auf dem Madonna Blogger Award 2017.

Bluse: Zara // Body: BikBok // Hose: somewhere in Berlin // Netzstrumpfhose: Calzedonia
Kette: Markt in Palma de Mallorca // Tasche: Trussardi // Schuhe: Buffalo

Mehr Inspiration zum Thema Transparenz findet ihr wie immer bei:

Yellow Girl
Maryjay
Amiga Princess
The Cosmopolitas
Vrbandiaries 

Fashion Blogger Parade Österreich