Ich liebe Mango. Diese exotische Frucht stillt immer mein Verlangen nach Zucker und ich liebe liebe liebe sie. Am liebsten würde ich sie jeden Tag essen. Sie passt perfekt zu Smoothies, Obstsalat oder als Chia Pudding Topping. Am Wochenende habe ich mich etwas ausgetobt und sie zu einer Hauptspeise verarbeitet – kein Curry! Das Ergebnis zeige ich euch jetzt und es ist wie immer super schnell und einfach 🙂

Zutaten:
1 große reife Mango
1 große Frühlingszwiebel
200g Champignons
5-8 grüne Spargel
1 EL Sesam
1 EL Ghee (zum anbraten)

Zubereitung:
1. Spargel waschen und holzige Enden entfernen. Pfanne mit Ghee heiß machen und die Spargel anbraten. Direkt in der Pfanne mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden und nach etwa 2 Minuten hinzufügen. Spargel dann kurz zur Seite stellen. Ich persönlich mag sie, wenn sie noch etwas knackig sind. Die Frühlingszwiebel sollte in der Pfanne bleiben.

2. Champignons in große Stücke schneiden und in derselben Pfanne anbraten (Achtung: diese muss heiß sein!). Bei Bedarf vorher noch etwas Ghee hinzufügen. Das dauert nicht lange, denn die Champignons sollten nicht weich werden sondern noch knackig bleiben.

3. Mango in mundgerechte Würfel schneiden und zu den Champignons hinzufügen. Einmal umrühren. Sesam hinzufügen und noch einmal umrühren.

4. In einem tiefen Teller servieren und genießen.

spargel mango salat 2

spargel mango salat