Bei über 30 Grad kann man nur noch eins anziehen: luftige und leichte Sommerkleider, die im Winde verwehen. Deswegen haben wir genau das zu unserem Thema bei „One Trend – Different Styles“ im Juni gemacht. Eigentlich ein perfektes Thema mit einer großen Auswahl in meinem Kleiderschrank. Wäre da nicht der kleine Nachsatz „mit Print“. 99% meiner Kleider sind einfärbig, mit Spitze, Glitzer oder bestickt. Prints sind da eher eine Rarität…

Zum Wohl unserer Bloggerreihe bin ich also durch die Läden gegangen – ok es war nur Zara – und habe nach einem geeigneten Modell Ausschau gehalten. Kleidungsstücke mit Print gab es eigentlich genug: Röcke, Overalls, T-Shirts, ca. 1000 verschiedene Kimonos und 3 Kleider. 1 davon war hässlich, das andere hat nicht gepasst und das Dritte gab es nicht in meiner Größe. Gut – ich darf ja sowieso nichts neues shoppen 😉

Zurück bei meinem Kleiderschrank habe ich witzigerweise auch genau 3 Sommerkleider mit Print gefunden. Das erste Kleid ist ein bodenlanges Kleid im Empire Stil mit großen Blumenprints am Saum und ich habe es nur nicht schon aussortiert, weil ich mir gedacht habe, das wäre ein super Schwangerschaftskleid. Das zweite Kleid ist aus der Kinderabteilung, hat einen Blumen-all-over-Print und ihr kennt es schon aus einem Beitrag vom Winter. Bleibt also das dritte Kleid.

Kleid: Pepe Jeans // Tasche: Michael Kors // Uhr: Elixa // Armbänder: Anna IJ // Schuhe: Buffalo

Sommerkleid Nummer 3 ist ein Cocktail Kleid von Pepe Jeans. Es ist schon mindestens 7 Jahre alt (!) und wurde bei P&C gekauft, als ich noch in Deutschland gelebt und studiert habe. Leichter und luftiger geht es wirklich kaum. Ich finde das Kleid heute noch sehr schön, denn es ist sehr zart und elegant und die Schmetterlinge flattern bei jedem Schritt. Ich trage es gerne zu einem Dinner Date, einer Gartenparty oder einen Besuch im Theater. Typisch Cocktail Kleid eben. Aus reiner Neugierde habe ich soeben noch online etwas gestöbert und es gibt aktuell ähnlich schöne Cocktailkleider – sogar im Sale 🙂

Die nächste Sommer-Cocktail-Party kann also kommen und ich hoffe, ich bin unserem OTDS Thema gerecht gewesen!
Wie gefällt euch mein #oldiebutgoldie ?

Die Sommerkleider mit Print der anderen Mädels könnt ihr hier nachschauen:

Image Map