Was wäre ein Blog mit Schokolade im Namen ohne Schokoladenrezepte? Ich liebe Schokolade! Am liebsten Schokobons, Milka Oreo und Rittersport weiß mit ganzen Mandeln. Oder Maltesers. Oder Überraschungseier. Ok ich mag sie alle!! Aber wie ihr wisst, enthalten alle diese Leckereien ganz viel Zucker und daher komme ich höchstens einmal die Woche in diesen Genuss. Eigentlich. Denn jetzt ist ja Fastenzeit und wie ihr vielleicht in meinem letzten Beitrag gelesen habt, verzichte ich zur Zeit auch auf meinen geliebten Cheat Day.

In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ihr Schokolade selber machen könnt. Es ist super einfach, relativ schnell, und sehr sehr lecker! Vor allem ist es paleo, vegan und enthält natürlich keinen Zucker!

Paleo Vegan Schokolade 5Zutaten

3/4 Tasse Kokosöl
1/2 Tasse Kakao Pulver*
1/2 Tasse weißes Mandelmuss
1/5 Tasse Honig (optional)
etwas Vanille

Obst und Nüsse zum Verfeinern

*ich nehme gerne Bio Kakao von Naturara, gibt es z.B. beim Denns

Paleo Vegan Schokolade 4 Zubereitung

Ganz einfach: Kokosöl zum Schmelzen bringen und dann alle Zutaten hinzufügen. Gut miteinander verrühren. Flüssigkeit in Silikon Förmchen füllen. Ihr könnte eure Schokolade mit Obst und Nüsse eurer Wahl verfeinern. Ein paar Beispiele seht ihr am Bild. Für ca. 20 Minuten in den Tiefkühlschrank geben. Die Schokolade im Kühlschrank aufbewahren.

Paleo Vegan Schokolade 1