Vor kurzem habe ich frische Feigen im Supermarkt entdeckt und sie gleich mitgenommen. Zugegeben, ich hatte zuvor noch nie frische Feigen zubereitet, aber das war mir recht egal. Die Inspiration kam mir dann zuhause, als ich an meinem Fenchel & Erdbeer Salat vom Sommer nachgedachte habe. Der hat mir so gut geschmeckt, dass ich unbedingt eine ähnliche Variante für den Herbst finden wollte. Das Ergebnis konnte sich wirklich schmecken lassen.

Salat

1 Fenchelknolle
1 große Birne
Wallnüsse
Champignons
1 Frühlingszwiebel
2 – 3 frische Feigen
3 – 4 Scheiben Rohschinken

Dressing

2 – 3 EL Olivenöl
1 TL Senf
1 TL Honig
1 EL Apfelessig naturtrüb
1 EL frische Petersillie (gehackt)
1 Schuss Leinöl (optional)

Zubereitung

1.Fenchel und Birne in dünne Scheiben schneiden, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden
2. Wallnüsse mit einem großen Messer klein hacken
3. Champignons in dünne Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne kurz anbraten (sie sollen noch knackig bleiben)
4. Feigen in Halbmonde schneiden und alles in einer Schüssel geben
5. Alle Zutaten für das Dressing gut miteinander vermischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken
6. Rohschinken mit den Händen zerrupfen und zum Salat hinzufügen

Und fertig ist ein super knackiger Herbst Salat!

Kleiner Tipp: Um den richtigen Reifegrad von Feigen zu bestimmen einfach ganz leicht an der Oberfläche drücken. Das Fruchfleisch sollte sich genauso anfühlen wie der Daumenballen.