Seite auswählen

Mein heutiger Look mit Kapitänsmütze und Military Mantel ist leider nicht aktuell. Er entstand kurz vor Weihnachten, als es noch Weihnachtsmärkte gab und man rausgehen konnte ohne Angst zu haben zu erfrieren. Es kam aber wie es kommen musste und der Look verschwand vor lauter Weihnachtsstress im Fotoarchiv.

Den Mantel dürftet ihr bereits aus meinem Beitrag zur Rubrik „7 Tage 7 Looks“ der Woman Zeitschrift kennen. Er ist aus der kleinen Winterkollektion von Modell Gigi Hadid für Tommy Hilfiger – der Crop Pullover übrigens auch. Ich habe lange nach so einem Mantel gesucht, denn er ist ein wahrer Klassiker in der Modewelt. Es gibt natürlich Saisons, in denen er etwas stärker hoch lebt, aber so richtig out ist er eigentlich nie. Der Military Mantel hat ganz typische Merkmale, die ihn seinen Namen verleihen: Sie sind Zweireiher – so nennt man das, wenn es rechts und links jeweils eine Knopfleiste gibt, die zum Teil übereinander gelegt werden – und haben große nach außen gewölbte Knöpfe, meistens in einer Metallfarbe und mit Anker o.ä. Motiven. Sie haben einen sehr großen Revers (= Kragen), Schulterklappen und einen Gürtel in der Taille zum festbinden. Außerdem sind Military Mantel sehr lang und haben hinten einen Schlitz. All diese Eigenschaften lassen das Kleidungsstück relativ steif und autoritär wirken und machen ihn zu dem, was er ist.

Shop the look:

Mantel, Pullover, Rock: Tommy Hilfiger // Mütze: Maison Scotch // Strümpfe: Caledonia // Schuhe: Buffalo

nice to know:

Der Schlitz an Mäntel, Jacken oder Blazer dient ursprünglich der guten Passform. So können wir uns bewegen (hinsetzen und gehen), ohne dass der Stoff spannt und evtl. dabei reißt. Er ist meistens mit einem dünnen Faden in Kreuzform zugenäht – was früher ein Zeichen von Qualität war. Diesen Faden sollte man unbedingt (!) nach dem Kauf bzw. vor dem ersten Tragen abschneiden. Wenn man dies nicht tut, dann wölbt sich das Kleidungsstück bei jeder Bewegung nach außen und das sieht nicht nur sehr komisch aus, sondern gilt auch als eine der größten Modesünden of all times 😉

Wie gefällt euch mein Look zum Military Mantel?
Und habt ihr all diese Sachen gewusst? Ich habe ganz viel Insider-Wissen auf Lager, also sagt bescheid wenn euch sowas interessiert.