Das heutige Rezept ist eine Kaltschale aus Wassermelonen. Es ist die perfekte leichte Mahlzeit für heiße Tage. Nicht, dass heute heiß wäre. Aber am Wochenende soll es ja wieder werden…

Meine ehemalige Mitbewohnerin Helena liebt Wassermelonen. Ich kann mich daran erinnern, wie unser Kühlschrank immer voll damit war. Jeden Tag hat sie sie gegessen. Ich war damals nicht so begeistert, denn ich wollte die Kerne nicht essen und es war mir zu mühsam sie raus zu picken. Zum Glück hat sich das im Laufe der Zeit geändert und ich genieße jetzt auch mal ein Stück Wassermelone. Über die Kerne muss ich mir übrigens bei dem Rezept keine Sorgen machen, denn sie werden im Mixer vernichtet 🙂

Zutaten:
ca. 1,5 Kg Wassermelone
4-6 Rispentomaten (je nach Größe)
1/2 kleine Zwiebel
1 Limette
frische Minze

Zubereitung:
1.  Tomaten enthäuten. Das funktioniert am Besten so: mit einem Messer ein kleines Kreuz auf der Rückseite der Tomaten schneiden und sie dann in kochendes Wasser für ca. 30 Sekunden legen. Die Haut löst sich dann an den Ecken und lässt sich wunderbar entfernen.

2. Wassermelone, Tomaten und Zwiebel und einen halben Glas Wasser in den Mixer werfen. Für eine dünnflüssigere Konsistenz noch mehr Wasser hinzufügen bis es euch gefällt.

3. Den Saft einer halben Limette und ein paar frische Minze Blätter hinzufügen und nochmal mixen. Kosten und bei Bedarf den restlichen Limettensaft dazu geben.

kalte Wassermelonen Suppe 3

kalte Wassermelonen Suppe 2