Die Zeit ist reif für ein neues Rezept, findet ihr nicht auch? Da mein original Shakshuka Rezept so gut bei euch angekommen ist, habe ich an einer neuen Version gearbeitet und kann euch nun eine grüne Shakshuka mit Spinat und Erbsen präsentieren.

Ein paar Blogger Kolleginnen und ich haben uns zusammengesetzt und Anfang des Jahres eine neue Blog Parade ins Leben gerufen. Jeden Monat werden wir uns einem Thema bzw. einer Zutat widmen und etwas leckeres daraus zaubern – jede auf ihre ganz besondere Art und Weise. Unter #Cookityourway findet ihr auf Instagram unsere Rezepte oder ihr klickt euch durch unsere Blogs und lasst euch überraschen!

– ein Klick auf das jeweilige Gesicht führt euch zum gewünschten Blog –

Im Januar beschäftigen wir uns mit Spinat. Inzwischen bin ich groß genug und weiß, dass Popeyes Muskeln nicht unbedingt daher kommen, aber es kann nie zu viel Spinat sein und wir alle sollten unbedingt mehr grünes Gemüse in unseren Ernährungsplan einbauen 😉 Diese grüne Shakshuka mit Spinat hat jedenfalls schon Lieblingsstatus bei mir erreicht und ist mein neues „to go“ Gericht, für wann immer ich etwas cooles und leckeres kochen soll, aber nicht weiß was.

Category

 600 g gefrorener Spinat (100% Spinat, keine Cremespinat mit Sahne o.ä.)
 200 g frischer Spinat
 150 g gefrorene Erbsen
 1 Zwiebel
 1 Frühlingszwiebel
 4 Eier
 1 Brokkoli (optional)
 1 tsp Rainer Magen Gewürzmischung von Sonnentor
 Olivenöl
 Salz & Pfeffer
 etwas Knoblauch (gehackt oder als Pulver)
 frischer Koriander

1

Spinat auftauen oder in einem separaten Top erhitzen. Brokkoli Röschen in einem separaten Topf wie gewöhnlich kochen.

2

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer breiten Pfanne mit etwas Olivenöl leicht anbraten. Knoblauch und Frühlingszwiebel in dünnen Scheiben dazu geben.

3

Spinat hinzufügen und zwei Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Gewürze dazu geben und verrühren.

4

Gefrorene Erbsen hinzufügen und weitere zwei Minuten köcheln lassen.

5

Frischen Spinat hinzufügen und leicht sacken lassen. Brokkoli Rösschen hinzufügen.

6

Mit einem Kochlöffel 4 Kuhlen formen und jedes Ei in eine der Kuhlen rein schlagen. Pfanne zudecken und bei niedriger Hitze die Eier stocken lassen. Die Zeit hängt davon ab, ob das Eigelb flüssig oder fest sein soll.

7

Kurz vor Schluss frischen Koriander darüber streuen und warm servieren.

grüne Shashuka mit Erbsen

Ingredients

 600 g gefrorener Spinat (100% Spinat, keine Cremespinat mit Sahne o.ä.)
 200 g frischer Spinat
 150 g gefrorene Erbsen
 1 Zwiebel
 1 Frühlingszwiebel
 4 Eier
 1 Brokkoli (optional)
 1 tsp Rainer Magen Gewürzmischung von Sonnentor
 Olivenöl
 Salz & Pfeffer
 etwas Knoblauch (gehackt oder als Pulver)
 frischer Koriander

Directions

1

Spinat auftauen oder in einem separaten Top erhitzen. Brokkoli Röschen in einem separaten Topf wie gewöhnlich kochen.

2

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer breiten Pfanne mit etwas Olivenöl leicht anbraten. Knoblauch und Frühlingszwiebel in dünnen Scheiben dazu geben.

3

Spinat hinzufügen und zwei Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Gewürze dazu geben und verrühren.

4

Gefrorene Erbsen hinzufügen und weitere zwei Minuten köcheln lassen.

5

Frischen Spinat hinzufügen und leicht sacken lassen. Brokkoli Rösschen hinzufügen.

6

Mit einem Kochlöffel 4 Kuhlen formen und jedes Ei in eine der Kuhlen rein schlagen. Pfanne zudecken und bei niedriger Hitze die Eier stocken lassen. Die Zeit hängt davon ab, ob das Eigelb flüssig oder fest sein soll.

7

Kurz vor Schluss frischen Koriander darüber streuen und warm servieren.

Grüne Shakshuka mit Spinat und Erbsen