Heiße Sommertage sind perfekt für ein erfrischendes Wassereis. Früher habe ich oft Calipo von Langnese gegessen, aber so viel Chemie und Zucker muss ja nicht unbedingt sein. Mit natürlichen Zutaten kann man zuhause ein Wassereis zaubern, das mindestens genauso gut schmeckt. Eigentlich schmeckt es mir sogar besser als das „Original“, aber probiert es einfach selber! Dieses Rezept eignet sich wunderbar als Nachspeise für eine Grill- oder Gartenparty oder um das nächtliche sugarcraving zu stillen – ganz ohne schlechtes Gewissen 😉

Zutaten

ca. 150g  Erdbeeren
ca. 100g Rhabarber
1 große Orange
2 TL Honig
10-15 Blätter Minze

Zubereitung

1. Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Erdbeeren und Minze pürieren.

2. Honig und Orangensaft hinzufügen und vermischen.

3. Masse in die Eisformen einfüllen und für mindestens 1 Stunde einfrieren. Am besten innerhalb einer Woche essen.