Ich habe euch bereits von dem Traisenpark Gewinnspiel erzählt und ihr fragt euch vielleicht wie es weiter ging…

Nun, ein paar Wochen nachdem ich Foto und Spruch eingeschickt hatte bekam ich eine E-mail aus der Marketing Abteilung des Centers. Ich sei von der Jury in die Endrunde gewählt worden. Jury? Endrunde? Das ist ein Casting??? Ich war ganz verwirrt und erst einen Moment später konnte ich die Email zu Ende lesen. Ich sollte doch bitte an Tag X zur Finale im Traisenpark erscheinen und mich nach dem Motto „Dress to Impress“ anziehen.

Gesagt, getan. Am Tag X stieg ich ins Auto und fuhr nach St.Pölten, ohne wirklich zu wissen was mich erwartete. Dort angekommen habe ich meine Mitstreiterinnen kennengelernt. Die zwei Mädels waren super nett und wir waren komplett verschiedene Typen. Zuerst wurden Gruppen- und Einzelbilder von uns gemacht und dann wurden wir einzeln in einem Raum gebracht, wo die drei Jury Mitglieder mit prüfenden Blicken gewartet haben. Zu sagen, ich war nicht aufgeregt wäre eine dreiste Lüge: ich wollte mich auf keinen Fall blamieren. Was danach kam ähnelte einen typischen Bewerbungsgespräch: wer bist du? Was machst du so? Wieso bist du die Richtige? usw… Während des Gesprächs habe ich auch endlich verstanden, dass es sich nicht um ein einfaches Gewinnspiel handelte, sondern dass das Center auf der Suche nach einem `Shopping-Gesicht´ für das Jahr 2015 war. Die „Traisenpark Shopaholic Expertin“ bekam eine kleine Kolumne in die Centerzeitung, konnte Beiträge auf deren Facebookseite erstellen und wurde zu allen Shopping Events eingeladen. Wie geil, bitte?! Jetzt war für mich klar: ich musste das Baby nach Hause bringen! Doch dafür musste ich als wahre Fashionista meinen Wissen unter Beweis stellen und etliche Fragen rund um das Thema Mode beantworten. Das war dann endlich der lustige Teil. Es gab z.B. einen Spiel, bei dem ich berühmte Persönlichkeiten anhand deren Fotos erkennen musste (u.a. Michael Kors, Anna Wintour und Karl Lagerfeld) und auch die Farbe des Jahres 2015 (Marsala, einen dunklen Rot Ton) habe ich gewusst. Nach einer gefühlten Ewigkeit wurde ich dann mit freundlichen Grüßen verabschiedet.

Die Gewinnerin wurde uns ein paar Tage später telefonisch mitgeteilt. Und natürlich, ihr ahnt es schon, denn sonst würde diesen Beitrag ja nicht existieren, ich bin es tatsächlich geworden! JUHU!

Das war übrigens mein „Dress to Impress“ Outfit: den Rock habe ich in einer kleinen Boutique in Portugal gekauft. Ich mag die Federn am Saum unheimlich gerne und finde, dass es ein recht außergewöhnliches Teil ist. Die Overknees aus Samt und Stretch von Stuart Weitzman waren zu dem Zeitpunkt meine absoluten Lieblingsschuhe, für die ich eine Zeit lang sparen musste. Wie findet ihr meine Kombination??

IMG_6159.2

IMG_6147.2

IMG_6188.2

ENG:
A few weeks after participating in the Facebook competition I got an email from the Traisenpark Shopping Center saying that the jury has choosen me and I was in the finals. What jury? What finals? Is this some sort of casting??? I was a bit confused and it took me a couple of seconds until I could continue to read the email. They asked me to come to the Mall on day X and follow the motto: „Dress to Impress“.
So on day X I drove to St. Pölten without really knowing what to expect. I was introduced to my competitors: two very nice girls completely different from myself. First they took some pictures and then they brought us separately in a room where the three jury members were waiting with scanning eyes. I would lie if I would say I wasn´t nervous and I really didn´t want to blame myself. The beginning was almost like a job interview: Who are you? What do you do? Why should we choose you? and so on… It was during this conversation that I finally realised what this `casting´ was all about. They were looking for someone to be their „Shopaholic Specialist of 2015“, who would get a small column in the Traisenpark Magazine, could post stuff on their Facebook page and would be invited to all fashion related events in the mall. Ok this game is ON! But to win I had to prove my fashion-knowledge by playing games and answering fashion related questions. And this was the fun part. In one game I had to recognize celebritys from the fashion business by seeing their pictures (e.g. Michael Kors, Anna Wintour, Karl Lagerfeld) and I even knew the official color of the year 2015: Marsala (a dark shade of red/brown). After what seemed to be an eternity to me we said goodbye and that was it.
You probably know already, because otherwise I wouldn´t write this post, but a couple of days later I got a phone call telling me I actually won the competition! JUHU!
And this is my „Dress to Impress“ outfit: I bought the skirt in a small boutique in Portugal. I really light the feathers at the bottom and I feel like this is a special Item to have in the wardrobe. The overknees were my favourite shoes at the moment and I kind of cherish them because it took me a while to save enough money to buy them. What do you think of my combination?