Neuer Monat, neues Glück. Dieses Mal dreht sich „Cook it your Way“ um das Thema: Chicorée. Diese Bloggerreihe bringt mich noch dazu, tatsächlich über meine Grenzen hinauszuwachsen, denn – ihr ahnt es schon – Chicorée gehört nicht zu meinen Lieblings Gemüsesorten. Aber ich nehme auch in der Küche gerne Herausforderungen an.

Glücklicherweise meinte es das Universum gut mit mir. Wie es der Zufall so will, habe ich vor kurzem ein Rezept mit Chicorée auf dem Instagram Kanal von herstoryfeed gesehen. Natürlich musste ich hier und da ein paar Dinge verändern bzw. neu hinzufügen. Ein kleiner Tipp vorweg: kommt bitte nicht auf die Idee frische Zwiebel in das Dressing zu geben, sonst wird es recht scharf. Beim zweiten Versuch ohne Zwiebel hat es wesentlich angenehmer geschmeckt 😉

Zutaten
1-2 Chicorée
Blumenkohl
Brokkoli
1 Zucchini
3 Karotten
1 Avocado
1 Lauch
Für das Dressing
200g Kokosjoghurt
1 TL Madras Curry
3 EL Apfelessig
1 TL Sesamöl
Ein paar Blätter frische Minze
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver

Zubereitung
1- Blumenkohlreis mit Lauch zubereiten.
2- Brokkoli in Röschen teilen und sie in Wasserdampf gar werden lassen. Kochen würde auch gehen, aber ich persönlich bevorzuge die bissfeste Konsistenz.
3- Hühnerbrust in dünne Streifen schneiden und in Fett eurer Wahl anbraten.
4- Karotten und Zucchini im Spiralizer verarbeiten. Chicoréé in dünne Streifen schneiden. Die drei Gemüsesorten in eine große Schüssel geben.
5- Alle Zutaten für das Dressing mit dem Pürierstab gut mischen. Das Dressing mit den Gemüsestreifen gut vermischen.
6- Alle Komponenten in eine Bowl geben. Pro Portion eine halbe Avocado anschneiden und dazu geben.

Alle Rezepte mit Chicorée:

Amigaprincess – Risotto mit Grapefruit
Wo ist der Tellerrand? – Chicorée Schiffchen als Fingerfood
Yellow Girl – Chicorée Hühnersalat
Spielplatzküche – Reispfanne