Wurzelgemüse ist das zweite Thema unserer Bloggerreihe „Cook it your way“ und es passt ganz gut zu dieser Woche, denn einige der dazugehörigen Gemüsesorten haben genau jetzt Saison in Österreich. Der Begriff „Wurzelgemüse“ stammt aus der Umgangssprache und beschreibt den nährstoffreichen, essbaren und unterirdischen Teil einer Pflanze. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Arten: Zwiebelgemüse ist eine Variante des Wurzelgemüses, bei der der unterirdische Pflanzenteil aus mehreren Schichten bzw. Zehen besteht, wie z.B.: Zwiebel, Frühlingszwiebel, Lauch, Bärlauch, Knoblauch und Fenchel. Das Knollengemüse hingegen besteht aus einem einzigen Stück (Knolle), wie z.B.: Karotten, Kartoffeln, Süßkartoffel, Knollensellerie, Pastinaken, Petersilienwurzeln, Rettich, Radieschen, Rote Beete, Steckrüben und Topinambur.

Wurzelgemüse richtig lagern

Wurzelgemüse am besten in einem frostfreien, nicht zu trockenen und dunklen Platz einlagern. Viele Sorten können auch eingefroren werden, wobei viele Vitamine dabei verloren gehen, je länger die Einfrierdauer ist. Vor dem Einfrieren sollte das Gemüse geschnitten, in kochendem Salzwasser blanchiert und dann mit kaltem Wasser abgeschreckt werden. Gut geeignet sind z.B. Rote Beete, Fenchel, Ingwer, Knollensellerie, Kohlrabi, Lauch, Pastinaken und Topinambur. Weniger zum Einfrieren geeignet sind wasserreiche Gemüssorten, wie z.B. Karotten, Radieschen, Rettich, Sellerie, Kartoffel, Knoblauch und Zwiebeln, weil sich das Wasser ausdehnt und dabei die Zellwände beschädigt.

Category,

 1 Süßkartoffeln
 verschieden farbige Karotten
 Pastinaken
 7 Eier
 Salz & Pfeffer
 Muskatnuss
 Olivenöl

1

Backofen auch 160 Grad vorheizen.

2

Süßkartoffel in dünne runde Scheiben schneiden. Backform mit etwas Olivenöl bepinseln und mit den Süßkartoffelscheiben bedecken.

3

Form in den Ofen geben und währeddessen das Wurzelgemüse in länglichen Streifen schneiden.

4

Form aus Ofen herausnehmen. Zwei oder drei Wurzelgemüsestreifen einrollen und sie aufrecht in die Form aufstellen. Eventuell festhalten, damit sie sich nicht wieder ausrollen.

5

Eier mit Salz, Pfeffer und Mustaknuss verrühren und über das Gemüse gießen, bis sie gerade noch bedeckt sind. Für ca. eine Stunde in den Ofen geben.

Ingredients

 1 Süßkartoffeln
 verschieden farbige Karotten
 Pastinaken
 7 Eier
 Salz & Pfeffer
 Muskatnuss
 Olivenöl

Directions

1

Backofen auch 160 Grad vorheizen.

2

Süßkartoffel in dünne runde Scheiben schneiden. Backform mit etwas Olivenöl bepinseln und mit den Süßkartoffelscheiben bedecken.

3

Form in den Ofen geben und währeddessen das Wurzelgemüse in länglichen Streifen schneiden.

4

Form aus Ofen herausnehmen. Zwei oder drei Wurzelgemüsestreifen einrollen und sie aufrecht in die Form aufstellen. Eventuell festhalten, damit sie sich nicht wieder ausrollen.

5

Eier mit Salz, Pfeffer und Mustaknuss verrühren und über das Gemüse gießen, bis sie gerade noch bedeckt sind. Für ca. eine Stunde in den Ofen geben.

Blumen Quiche aus Wurzelgemüse

Mehr Rezepte mit Wurzelgemüse gibt es bei: