Hinter Tür Nr. 13 meines Adventskalenders versteckt sich eine Avocado Suppe mit einem besonderen Topping. Aber bevor wir zum Gewinnspiel kommen, fangen wir doch mal von vorne an.

Avocado ist wohl die geheime Bloggerzutat schlechthin, die aber überhaupt nicht geheim ist. Wusstet ihr, dass ich erst 1 einziges Mal einen Avocadotoast gepostet habe? *haha* Jedenfalls – auch nicht Blogger mögen Avocados und das zu recht. Wir sollten nur versuchen, aus Nachhaltigkeitsgründen, nicht unbedingt jeden Tag eine Avocado zu essen, sondern sie zu etwas besonderem zu machen.

Eine Avocado Suppe ist ideal, um ein paar Tage lang in den Genuss der grünen Frucht zu kommen und zwar mit nur einem Stück. Die Suppe ist außerdem sehr gut für Resteverwertung geeignet, da man den Brokkolistrunk und gegebenenfalls auch Zucchinireste aus dem Spiralizer verwenden kann.

Nun zum Topping: Mehlwürmer, Heimchen und andere Insekten aus dem Hause Zirp. Nachdem ich vor kurzem Heuschrecken im Hilton gegessen habe, war es nur eine Frage der Zeit, bis die kleinen Tiere auf dem heimischen Teller landen. Diese kann man übrigens entweder online bestellen oder auch im LGV Gärtnergschäftl bei der Kettenbrückengasse kaufen.

Zutaten

1-2 Brokkoli Strunk
2 große Zucchini
1 Avocado
1 große weiße Zwiebel
1 Frühlingszwiebel / Lauch
Schafskäse
Insekten
Granatapfelkerne
Salz & Pfeffer
Olivenöl
Muskatnuss
Kräuter nach Wahl

Zubereitung

1 – Zwiebel und Frühlingszwiebel (oder Lauch) in große Würfel schneiden und in einem tiefen Topf mit etwas Olivenöl glasig anbraten.
2 – Brokkoli Strunk in Stücke schneiden und hinzufügen. Nach ca. 2 Minuten die Zucchinistücke hinzufügen. Kurz anbraten lassen und dann mit Wasser ablöschen. Das Wasser sollte das Gemüse nur gerade so bedecken. Suppe für ca. 25 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
3 – Avocado in Würfel schneiden und hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Ein paar getrocknete oder frische Kräuter dazugeben. Nach ca. 5 Minuten Suppe mit dem Pürierstab pürieren.
4 – Eine Hand voll Insekten ganz kurz und ohne Fett anbraten, gerne mit ganz viel Salz (grob).
5 – Suppe mit einem EL Schafskäse, einer Hand voll Granatapfelkernen und den Insekten servieren.

Gewinnspiel

An die mutigen und experimentierfreudigen unter euch verlose ich ein Probierpaket von Zirp mit Heuschrecken, Mehlwürmern, Heimchen und Buffalowürmern. Auch zum Knabbern geeignet und sicher ein Highlight auf jeder Silvester Party!

Teilnahmebedingungen:
-> Kommentiert unter diesem Blogpost: was haltet ihr von Insekten als Proteinquelle der Zukunft?
-> Teilnahme nur aus AT & DE möglich. Das Gewinnspiel läuft bis 17.12. um 23:59 Uhr! Der Gewinner wird per Zufall ausgelost und via E-mail benachrichtigt.

*unbezahlte Werbung da Markennennung, Gewinn: Pr-Samples